* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   17.12.12 14:46
    mit deinem eintrag über






Vertrauen schenken und Vertrauen verlieren

Huhu.

In meinem ersten Blogeintrag, will ich gern' über etwas schreiben, das mir heute, gesagt wurde.

Und zwar, geht es darum, das man Menschen, denen man Vertrauen nach und nach schenkt, dieses leicht verspielen können. 

Wir waren auf dem Weg nach Köln, mit der ganzen Klasse. Eine 'Freundin' fragte mich, ob Sie mein Handy haben könnte um online zu gehen. Ich war mir nicht bewusst, das Sie NICHT in Facebook oder so gehen könnte. Und so kam es dann auch, sie laß meine WhatsApp-Nachrichten...Sie waren übrigens zu dritt und ich hätte etwas merken müssen, als eine von ihnen mich immer wieder ansah', doch ich, als naive Idiotin, bemerkte nichts...

Heute bekam ich es, von einer echten Freundin, gesagt. Die Schule war aus und wir standen noch oben, an einer Kreuzung und eine andere Freundin, war bei mir im Internet. Ihr kann ich vertrauen, deswegen gebe ich mein Handy auch nur noch ihr...Die andere fragte dann, was mit mir los sei, da ich wohl ziemlich abwesend war, brauche dringend Ferien x.x , und fragte ob es was mit meinem Ex zu tun hat. Ich bejahte. Dann sagte sie, dass sie mir wohl besser nicht sagen würde, was die Drei herum erzählten. Doch als ich sie darum bat, sagte sie es mir. Zuerst kam es mir nicht in den Sinn, warum sie gerade das erzählten. Doch auf dem Weg Nachhause, wurd' es mir bewusst, dass sie meine Nachrichten gelesen hatten. 

Aber irgendwie kann ich darüber nicht wütend sein, ich bin einfach nur enttäuscht, dass mein Vertrauen, welches ich Menschen nur langsam und schwer schenken kann, wieder ausgenutzt wurde. 

 

Somit: Vertraue niemandem! Ausser dir selbst...

14.12.12 19:06
 
Letzte Einträge: FunFact #1


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung